Arbeitskreis (AK) Evolutionsbiologie
Ziele / Aufgaben
http://www.evolutionsbiologen.de/ueber-uns.html

Copyright © 2015 www.evolutionsbiologen.de
 

Mission statement


Ziele und Aufgaben des AK bestehen darin, die Erkenntnisse der Evolutionswissenschaften über Fachpublikationen, Buchveröffentlichungen, Lehr-Videos und Vortragsreihen in allgemeinverständlicher Form zu verbreiten. Weiterhin beschäftigen wir uns mit dem Kreationismus in Deutschland.

Bedeutende Biologen, wie Jean Lamarck (1744–1829), Alfred R. Wallace (1823–1913), Charles Darwin (1809–1882), Ernst Haeckel (1834–1919), August Weismann (1834–1914) und Constantin Merezhkowsky (1855–1921) haben die Grundlagen gelegt, aber erst im Jahr 1942 wurde in den USA u.a. von Theodosius Dobzhansky (1900–1975) und Ernst Mayr (1904–2005) die Wissenschaftsdisziplin Evolutionsbiologie gegründet.

Heute wird dieser Zweig der Life Sciences als System zahlreicher Theorien aus den Bio- und Geowissenschaften definiert. Diese auf Fakten basierenden Theorien beschreiben bzw. erklären verschiedene Aspekte eines realhistorischen Prozesses: das Andersartigwerden der zu variablen Populationen zusammengeschlossenen Organismen im Verlauf der Generationenabfolgen (d.h. die biologische
Evolution).

Auf dieser Internetseite sind allgemeine Informationen zur Evolutionsbiologie heute, unter Berücksichtigung wissenschaftshistorischer Aspekte, zusammengestellt.

Das 2013 geschaffene Logo des AK stellt einen abstrakten Wallace-Fisch bzw. Schlammspringer dar (Modellorganismus zum Studium der Makroevolution).